Bewertung:

Erreichbar mit: Boot/Landtauchgang

Tiefe: 10-30 Meter

string(717) "[ezcol_1half] Der Fungus Rock, auch „Generals Felsen“ genannt, bekam seinem Namen von einer seltenen Pilzart, die von den St. John Rittern entdeckt wurde. Der Pilz wurde zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet, allerdings nur bei reichen Familien. Zum Schutz wurde der Felsen von den Rittern bewacht, die auch eine Seilbahn vom Festland bauten um einen leichten Zugang zu ihrer „Wunderdroge“ zu bekommen. [/ezcol_1half] [ezcol_1half_end] Unter Wasser findet man eine beeindruckende Szenerie, mit Steilwänden, Einschnitten und Höhlen, die von herabgestürzten Felsen gebildet werden. Weniger spektakulär als man vielleicht erwartet ist dagegen der Fischreichtum. [/ezcol_1half_end]"

Der Fungus Rock, auch „Generals Felsen“ genannt, bekam seinem Namen von einer seltenen Pilzart, die von den St. John Rittern entdeckt wurde. Der Pilz wurde zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet, allerdings nur bei reichen Familien. Zum Schutz wurde der Felsen von den Rittern bewacht, die auch eine Seilbahn vom Festland bauten um einen leichten Zugang zu ihrer „Wunderdroge“ zu bekommen.

Unter Wasser findet man eine beeindruckende Szenerie, mit Steilwänden, Einschnitten und Höhlen, die von herabgestürzten Felsen gebildet werden. Weniger spektakulär als man vielleicht erwartet ist dagegen der Fischreichtum.

fungus rock gozo diving