Duration:

ca. 3 Tage

Price:

€200

Nach Abschluss des Kurses wirst Du

  • Dir der besonderen Bedeutung einer vorbeugenden Unfallvermeidung bewusst sein
  • Tauchgänge so durchführen können, dass Situationen, die zu Problemen oder gar
  • Unfällen bei Dir selbst oder bei Mittauchern führen könnten, soweit möglich bereits im Ansatz vermeiden
  • Unfallsituationen beherrschen
  • Rettungs-, Berge- und Transporttechniken im Wasser und an Land durchführen  können
  • Erste-Hilfe- und Reanimationstechniken anwenden können
  • den effizienten Rettungs- und Signalmitteleinsatz kennen
  • die Rettungskette kennen und einleiten können

 

Theorie:

  • 4 Lehrneinheiten
  • Vermeiden von Unfällen durch Ausschalten von Risikosituationen
  • Erkennen und Beurteilen von Unfallsituationen
  • Rettungs-, Berge- und Transporttechniken
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Reanimation
  • Notfallkoffer
  • Rettungs- und Signalmaterial
  • Rettungskette
  • Tauchgangs- und Unfallprotokoll

Praxis:

  • 6 Praxismodule
  • Taucher in Panik
  • Hilfeleistung für einen “erschöpften, verletzten, bewusstlosen” Taucher an der Wasseroberfläche
  • Hilfeleistung für einen “erschöpften, verletzten, bewusstlosen” Taucher unter Wasser
  • Rettung und Transport eines „verunfallten“ Tauchers an Land/ in ein Boot
  • Diagnose von Krankheitssymptomen
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen bis hin zur Reanimation
  • Auslösen der Rettungskette

Prerequisite:

- Mindestalter: 14 Jahre - bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern (in der Regel beider Elternteile) erforderlich - Ausbildungsstufe: CMAS* oder vergleichbare Qualifikation - Anzahl der Pflichttauchgänge: 30 - gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung